Katrin Gül


Katrin Gül (Trinks)
ISF München
Jakob-Klar-Str. 9
80796 München

katrin.guel@isf-muenchen.de
Telefon: 089 / 27 29 21 – 53
Fax: 089 / 27 29 21 – 60

Belastung und Gesundheit  in der Wissensarbeit zählen zu den Forschungsschwerpunkten von Katrin Gül.

Ihre Tätigkeit am Institut für Sozialwissenschaftliche Forschung München begann sie 2000 als studentische Hilfskraft. Seit 2005 ist sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut beschäftigt. Von 1998 bis 2003 absolvierte sie ein Soziologiestudium mit dem Schwerpunkt Arbeits- und Industriesoziologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München, das sie mit einer Diplomarbeit zum Thema „Chancen und Risiken von theoriegeminderten Ausbildungsberufen“ abschloss.Von 2005 bis 2007 war sie als Mitglied des Promotionskollegs „Arbeit Gender Technik – Koordinaten (post)industrieller Modernisierung“ Stipendiatin der Hans-Böckler-Stiftung.

Im Rahmen der Projekte „Export IT“, „DIWA IT“ und „PInowa“ erforschte sie die Auswirkungen der Globalisierung, des demografischen Wandels und der zunehmenden Informatisierung auf die Beschäftigten sowie die betrieblichen Strategien im Umgang mit den hieraus entstehenden neuen Belastungssituationen.

Diese Forschungserfahrungen fließen nun auch in ihr Promotionsvorhaben ein. Es thematisiert den Einfluss der Flexibilisierung von Arbeitszeit und Arbeitsort auf die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben in den unterschiedlichen Lebensphasen.

This is a unique website which will require a more modern browser to work! Please upgrade today!